StartTestsMonitor-TestsMSI PRO MP161 im Test - Portable-Monitor für Business-Anwender getestet

MSI PRO MP161 im Test – Portable-Monitor für Business-Anwender getestet

Für den heutigen Testbericht haben wir uns ausnahmsweise mal keinen normalen PC-Monitor, sondern einen Portable-Monitor angeschaut.

Bei diesem Portable-Monitor handelt es sich um den PRO MP161 von dem taiwanesischen Hardwarehersteller MSI.

Wir hatten den MSI PRO MP161 / MP161DE zum Testen bei Bildschirm.de vor Ort und erklären dir in diesem Testbericht, was du zum PRO MP161 alles musst. Bleib dran!

 

Technische Eigenschaften

Da der MSI PRO MP161 ein kleiner Portable-Monitor ist, fällt entsprechend auch die Bildschirmdiagonale mit 15,6 Zoll etwas kleiner aus, als bei einem normalen standardisierten PC-Monitor.

Die Auflösung des Monitors liegt hierbei bei Full-HD, also 1920 x 1080p, was bei dieser Bildschirmgröße absolut ausreichend ist. Die Bildwiederholrate beträgt 60 Hz und im Datenblatt des MSI PRO MP161 wurde eine Reaktionszeit (GtG) von 4 Millisekunden angegeben.

Zudem sollen bezüglich der Hintergrundbeleuchtung des Displays noch „MSI EyesErgo“, also Anti-Flicker und Less Blue Light zum Einsatz kommen.

Im Monitor ist dazu noch ein IPS-Panel verbaut – dazu aber später mehr.

 

Unboxing und Lieferumfang

Der MSI PRO MP161 selbst wird direkt zusammen mit einer kleinen Tasche, in welcher man den Portable-Monitor verstauen und auch transportieren kann, mitgeliefert.

MSI PRO MP161 Box

MSI PRO MP161 unboxing 1

MSI PRO MP161 unboxing 2

Was uns direkt aufgefallen ist, dass die Tasche zusammen mit dem Monitor wirklich sehr leicht ist, sodass man den Monitor problemlos in einem Rucksack, einer Laptoptasche o. Ä. transportieren kann.

MSI PRO MP161 unboxing 3

MSI PRO MP161 unboxing 4

Zur Qualität der Tasche können wir nicht wirklich etwas Negatives sagen. Sie macht einen sehr schlichten, aber trotzdem hochwertigen Eindruck, also praktisch perfekt für den Alltag im Business-Environment.

MSI PRO MP161 Quick

 

Design und Ergonomie

Das Design vom PRO MP161 ist super simpel und minimalistisch gehalten. Das Display hat eine MSI-typische matte Beschichtung. In sehr hellen Räumen und auch untere unseren Softboxen war das Bild dadurch leider teilweise etwas schwierig erkennbar.

MSI PRO MP161 Design

 

Vom Gewicht her wiegt der PRO MP161 nicht einmal ein Kilogramm, laut MSI-Website sogar gerade mal 0,75 kg, was wir in der Praxis auch so unterschreiben können.

MSI PRO MP161 Design 2

Dazu kommt noch, dass der PRO MP161 gerade etwas über einen Zentimeter dick ist und somit von Gewicht und Dicke her einem dünnen Buch gleichkommt.

MSI PRO MP161 Ergonomie

MSI PRO MP161 Ergonomie 4

MSI PRO MP161 Ergonomie 3

MSI PRO MP161 Ergonomie 2

Mit dem ausklappbaren Standfuß kann der Monitor auch problemlos im Querformat sowie Porträt-Format in Betrieb genommen werden. Ein negativer Punkt ist hier allerdings, dass für Betrieb im Porträt-Format das mitgelieferte Kabel etwas zu kurz ausfällt und dadurch ggf. die Stabilität des Standfußes beeinträchtigen kann. Jedenfalls war das bei uns so.

MSI PRO MP161 Porträt

Ansonsten können wir bezogen auf das Design nichts Negatives berichten. Das Design vom MSI PRO MP161 macht einen stimmigen und dezenten Eindruck und ist unserer Meinung nach, vor allem zusammen mit der mitgelieferten Tasche sehr gut für den Business-Alltag geeignet.

 

Anschlüsse und Funktionalität

Da der PRO MP161 ein Portable-Monitor ist, haben wir ihn entsprechend auch mit verschiedenen Geräten getestet. Für die Bildübertragung hat man gleich zwei Möglichkeiten, nämlich Mini-HDMI und einen USB-C-Anschluss mit Display Port.

MSI PRO MP161 Anschlüsse

Direkt nach dem Auspacken haben wir den PRO MP161 auch schon mit unserem MacBook Pro verbunden. Hierbei haben wir das mitgelieferte USB-C-Kabel verwendet. Der Monitor ist problemlos angesprungen und wurde direkt vom MacOS-Betriebssystem als Zweitmonitor erkannt.

MSI PRO MP161 Macbook

Natürlich haben wir den PRO MP161 auch via. HDMI mit unserem Windows-Testsystem verbunden, was ebenfalls problemlos funktioniert hat. Je nach Hersteller kann man den PRO MP161 auch mit dem eignen Smartphone verbinden.

MSI PRO MP161 Windows

Presets kann man (nur Windows) mit dem Display Kit von MSI einstellen.

Lautsprecher hat der PRO MP161 ebenfalls. Sie erledigen den Job, wenn mal ein kurzes Video abspielen will oder einen Videoanruf hat und Sound braucht, mehr aber auch nicht.

 

Bildqualität (und Farbraum)

Um die Bildqualität fair zu testen, haben wir den PRO MP161 mit unserem SpyderX Elite getestet.

Verbindet man den PRO MP161 direkt mit z. B. seinem Notebook, erreicht das Display eine Helligkeit von ungefähr ~ 137 Nits und eine Kontrastrate von 710: 1. Hierbei ist die Kontrastrate unserer Meinung nach ausreichend, gerade für einen Portable-Monitor.

MSI PRO MP161 Farbraum

Darüber hinaus haben wir für den PRO MP161 folgende Farbraumwerte gemessen: 61 % von sRGB, 46 % von AdobeRGB, 45 % von P3 und 44 % von NTSC.

Diese Werte sind zugegebenermaßen nicht wirklich gut, allerdings kann man einen Portable-Monitor auch nicht mit aktuellen PC-Modellen vergleichen. Trotzdem hätten wir hier mehr erwartet.

Ein weiterer negativer Faktor, welcher auch wirklich im Alltag als störend empfunden werden kann, ist die Blickwinkelstabilität. Denn obwohl im Monitor laut MSI-Website ein IPS-Panel verbaut ist, fühlen sich die Blickwinkel eher wie die eines TN-Panels an und sind dementsprechend auch nicht wirklich gut.

 

Preis und Verfügbarkeit

198,08€
Auf Lager
6 neu ab 198,08€
Stand: 2. März 2024 0:41
Amazon.de

 

Fazit – MSI PRO MP161 Test

Für Präsentationen, Meetings, das Auslesen von Messgeräten und sonstige spezielle Anwendungsgebiete ist der MSI PRO MP161 durchaus geeignet.

Gerade durch das geringe Gewicht sowie die mitgelieferte Tasche kann der PRO MP161 problemlos in der eigenen Geschäftstasche mitgenommen und transportiert werden.

Tolle Farben, Bilder und eine hohe Blickwinkelstabilität kann man beim MSI PRO MP161 aber leider nicht erwarten.

Mit einem Kaufpreis von knapp 180 Euro inkl. Zubehör ist der MSI PRO MP161 unserer Meinung nach auch etwas überteuert.

Der MSI PRO MP161 ist ein schlichter und dezenter Portable-Monitor, der einfach den Job erledigt – mehr allerdings nicht.

Die hier aufgeführten Angebote enthalten Werbelinks (*). Durch den Kauf über einen solchen Link erhält Bildschirm.de von dem Anbieter eine kleine Provision. Dabei entstehen keine zusätzlichen Kosten für den Käufer. Mehr dazu.
Andreas Jäger
Andreas Jäger
Nachdem ich mir meinen ersten Bildschirm mit 144Hz Bildfrequenz zugelegt hatte, ließ mich das Thema Bildschirme und Monitore einfach nicht mehr los. – Sogar so sehr, sodass ich jetzt unter BILDSCHIRM.DE meinen Enthusiasmus gegenüber Bildschirmen, Fernsehern und Unterhaltungselektronik in Artikelform mit der Welt teile. Umfassende Bildschirm-Testberichte sind für mich absolute Herzenssache.

EMPFOHLENE ARTIKEL

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Verfasse einen Kommentar!

Bitte deinen Kommentar eingeben.
Bitte hier deinen Namen eingeben.

AKTUELLES