StartTestsMonitor-TestsMSI MAG 274UPF im Test - 144 Hertz und UHD überzeugen

MSI MAG 274UPF im Test – 144 Hertz und UHD überzeugen

Den heutigen Testbericht haben wir dem MSI MAG 274UPF gewidmet. Denn mit 144 Hertz und 4K-Auflösung hat der MAG 274UPF schon ordentlich was bieten, besonders da der Kaufpreis mit 599 Euro zum Testzeitpunkt im Vergleich zu Konkurrenzmodellen schon recht günstig angesetzt ist.

Hierzu haben wir uns den MAG 274UPF mal etwas genauer angeschaut, um zu sehen, was der neue 4K-Monitor von MSI so alles auf dem Kasten hat.

 

587,00€
Auf Lager
25 neu ab 587,00€
5 gebraucht ab 534,91€
Stand: 2. März 2024 11:38
Amazon.de
Letztes Update: 2. März 2024 11:38

 

Technische Eigenschaften

Wie bereits im Intro erwähnt, ist der MAG 274UPF ein 4K-Monitor. Hierbei hat ein er ein Seitenverhältnis von 16: 9 und eine native Bildschirmauflösung von 3840 x 2160 Pixeln auf eine Bildschirmdiagonale von 27 Zoll.

MSI MAG 274UPF - In game Test League of Legends

Das Besondere beim Monitor ist, dass er eine native maximale Bildwiederholfrequenz von bis zu 144 Hertz unterstützt und gleichzeitig mit HDMI 2.1 kompatibel ist. Somit kann man mit dem Monitor über den HDMI-Port bei 4K-Auflösung bis zu 120 Hertz übertragen und darstellen.

Interessant ist das überwiegend für Benutzer, die auf der Suche nach einem PS5-Monitor sind, da man mit der Playstation 5 somit 120 Hz und 4K darstellen kann. Doch nun zu den restlichen technischen Eigenschaften.

MSI MAG 274UPF - Design Gehäuse

Darüber hinaus hat der MAG 274UPF ein flottes IPS-Panel verbaut, welches eine schnelle Reaktionszeit von 1 ms ermöglicht.

Neben den MSI-typischen Features wie der „Gaming-Intelligence-APP“ und „Night Vision“ hat der Gaming-Monitor noch eine Vesa HDR400 Zertifizierung. Darauf gehen wir aber noch im späteren Verlauf des Tests ein.

 

Design und Verarbeitung

Design-technisch ist der MSI MAG 274UPFDE relativ Standard gehalten. Wie wir es von MSI gewohnt sind, ist der Monitor mit matt-schwarzem Kunststoff verkleidet.

MSI MAG 274UPF - Design 1

MSI MAG 274UPF - Design 2

MSI MAG 274UPF - Design 3

MSI MAG 274UPF - Design 4

Das Display selbst ist ebenfalls matt beschichtet, was unserer Meinung nach optimal für den Gaming-Betrieb ist.

Beim MAG 274UPF gibt es keinen unnötigen LED-Schnickschnack, der beim Zocken stören könnte – und das finden wir ehrlich gesagt auch gut so.

MSI MAG 274UPF - Design Rückseite

MSI MAG 274UPF - Design Rückseite 2

MSI MAG 274UPF - Design Rückseite 1

Der Monitorrahmen ist schön dünn und insgesamt ziemlich gut verarbeitet. Beim Design und der Verarbeitung gibt es im Grunde nichts auszusetzen.

 

Ergonomie

Durch den mitgelieferten Standfuß kann man den MAG 274UPF natürlich auch noch ergonomisch einstellen.

Und zwar kann man ihn bis zu ca. 13 cm in der Höhe verstellen und bis zu 45° nach rechts oder links drehen. Neigbar ist der Monitor mit +20°/​-5°.

Erfreulicherweise hat der MAG 274UPF auch noch eine Pivot-Funktion, welche zwar für die meisten Nutzer nicht wirklich von Nutzen sein wird, aber es ist dennoch ein schönes „Nice-to-have“.

 

Motion Blur (Praxis)

Das IPS-Panel vom MSI MAG 274UPF ist erstaunlich flott. Im Ghosting-Test von Testufo ist bei Werkseinstellung kaum Motion Blur aufgetreten.

MAG 274UPF motion blur

Bei 144 Hertz muss man natürlich mit etwas Bewegungsunschärfe rechnen, aber beim MSI MAG 274UPF hält sich diese sehr im Rahmen.

 

 

Input-Lag

Für den Input-Lag haben wir beim MSI MAG 274UPF, wie auch bei den anderen Testberichten das SMTT 2.0 verwendet.

Hierbei wird der Input-Lag bei variabler Bildwiederholfrequenz und maximaler nativer Bildschirmauflösung gemessen. Hier haben wir einen Durchschnittswert von ~ 2,6 ms ermitteln können. Damit ist der MSI MAG 274UPF für einen 144Hz-Monitor verdammt schnell und eignet sich optimal für den Gaming-Betrieb.

 

Bildqualität

 

Helligkeit (SDR)

Für die SDR-Helligkeit hat MSI einen Wert von 400 Nits angegeben. In unserem Test haben wir einen Maximalwert von 461,4 Nits messen können.

Dimmbar war der MSI MAG 274UPF auf bis zu 104 Nits. Das heißt, dass der MSI MAG 274UPF nicht nur eine gute Helligkeit im SDR-Modus vorweisen kann, sondern dazu auch noch gut dimmbar ist.

 

Helligkeit (HDR)

Da der MSI MAG 274UPF eine HDR400 Zertifizierung von VESA hat, haben wir auch stark damit gerechnet, dass das Display auch entsprechend 400 Nits im HDR-Modus schafft.

Wir haben mit dem Programm Calman und unserem Calibrite ColorChecker Display Plus eine Peak-Helligkeit von 439,18 Nits messen können. Damit überzeugt der MAG 274UPF nicht nur im SDR-Modus, sondern auch im HDR-Modus mit ausreichend Helligkeit.

 

Kontrast

Bei der Kontrastrate haben wir aufgrund des IPS-Panels mit einem mittelguten Wert gerechnet. Im Datenblatt von MSI ist für den MSI MAG 274UPF eine typische Kontrastrate von 1000: 1 eingetragen.

MSI MAG 274UPF - Kontrast Calman

In unserem Test konnten wir mit dem Calibrite ColorChecker Display Plus und Calman 982: 1 messen. Somit entspricht der MSI MAG 274UPF genau dem Datenblatt, sogar noch etwas besser als unseren Erwartungen.

 

Bildhomogenität

Bei höchster Helligkeitsstufe konnten wir eine Luminanzabweichung von durchschnittlich 6,8 % messen. Da der Wert unter 10 % liegt, können wir uns hier nicht großartig beklagen. Wirklich super gut ist der Wert aber auch nicht.

Bezüglich der Farbabweichungen auf dem Display haben wir einen Durchschnittswert von 2,0 DeltaE zum nächsten gemessen.

 

Ausleuchtung (Praxis)

Bis auf ein paar Lichthöfe und IPS-Glow kann man nichts beanstanden. In hellen Räumen wird man nichts davon sehen.

MSI MAG 274UPF - Ausleuchtung

 

Farbraumabdeckung

Auch bei den Farbräumen kann der MSI MAG 274UPF überzeugen.

Hier haben wir folgende Werte gemessen:

Werkseinstellungen: 100 % sRGB, 91 % AdobeRGB, 97 % P3

Nach Kalibrierung: 100 % sRGB, 90 % AdobeRGB, 97 % P3

 

Local Dimming

Der MSI MAG 274UPF besitzt kein Local Dimming.

 

Betrieb mit der Playstation 5

Da der MSI MAG 274UPF über einen HDMI-2.1-Port verfügt, können entsprechend auch 120 Hertz bei 4K/UHD beim Betrieb über die Playstation 5 erreicht werden.

MSI MAG 274UPF - Playstation 5 120 Hz 4k

Das haben wir auch direkt mal ausgetestet und es hat auch alles gut funktioniert. Auch Xbox Series X Fans werden mit dem MSI MAG 274UPF nicht zu kurz kommen, auch hier können entsprechend, mit dem richtigen HDMI-2.1-Kabel die 120Hz @ 4K erreicht werden.

MSI MAG 274UPF - Xbox Series X

 

OSD und Bedienung

Die Bedienung des MSI MAG 274UPF lässt sich bequem über einen Joystick an der Rückseite abwickeln.

Alternativ gibt es natürlich noch entsprechend eine Software-Lösung von MSI. Da die Joystick-Variante von MSI aber so gut funktioniert, empfehlen wir auch diese zu verwenden. Die Bedienung des Monitors ist wie so oft bei den Gaming-Modellen von MSI wieder ein Genuss.

 

Anschlüsse und Schnittstellen

Positiv hervorheben wollen wir den USB-C-Port, der gerade für das spontane Verbinden von Laptops und Tablets sehr praktisch ist.

MSI MAG 274UPF - Anschlüsse

  • 2 HDMI 2.1
  • 1 Display Port
  • 1 USB-C mit DP
  • 2 USB 2.0
  • 1 USB Upstream (2.0)
  • Audio Out für Kopfhörer

 

Preis und Verfügbarkeit

582,00€
Auf Lager
Alternate.de
587,00€
Auf Lager
25 neu ab 587,00€
5 gebraucht ab 534,91€
Stand: 2. März 2024 11:38
Amazon.de

 

Fazit – MSI MAG 274UPF Test/Review

Mit dem MSI MAG 274UPF hat MSI einen echt guten 4K-Monitor auf den Markt gebracht. In unserem Test konnte der MAG 274UPF vor allem mit Gaming-spezifischen Stärken wie schneller Pixel-Reaktionszeit, 120 Hertz gepaart mit 4K/UHD, niedrigem Input-Lag und allgemein gutem Reaktionsverhalten überzeugen.

Auch farbentechnisch überzeugt das Display des MSI MAG 274UPF. Die Farben sind bei Werkseinstellungen sehr satt und lebhaft. Möchte man den Monitor für (semi)- professionelle Bildbearbeitung benutzen, so empfehlen wir die Verwendung eines Colorimeters, da die Farben bei Werkseinstellungen doch etwas zu übersättigt sind.

Auch in Punkten Helligkeit hat der MSI MAG 274UPF überzeugt. Hier hat der Gaming-Monitor im SDR- als auch im HDR-Modus die Erwartungen übertroffen.

Negativ zu erwähnen wäre vielleicht das Fehlen von Lautsprechern, aber bei dem Kaufpreis von 599 Euro darf man da eigentlich echt nicht meckern. Lieber keine Lautsprecher als welche, die unterirdisch schlecht sind.

Das Highlight beim MSI MAG 274UPF dürfte jedoch die Unterstützung von HDMI 2.1 sein. Möchte man den MSI MAG 274UPF mit der PS5 oder Xbox Series X betreiben, so kann man dank der HDMI-2.1-Unterstützung problemlos 120 Hertz bei 4K übertragen und auf dem Bildschirm darstellen.

Zusammengefasst lässt sich sagen: Man bekommt einiges geboten.

 

MSI MAG 274UPF - Testsiegel Bildschirm.de Award

 

Vorteile:

  • 144 Hertz bei 4K
  • HDMI 2.1
  • tolle Farben
  • gute Helligkeit (SDR und HDR)
  • schnelle Reaktionszeit und niedriger Input-Lag
  • USB-C

Nachteile:

  • keine Lautsprecher
  • Colorimeter empfehlenswert für bessere Farbgenauigkeit

 

Hinweis: Der MSI MAG 274UPF wurde uns freundlicherweise von MSI Deutschland zum Testen zur Verfügung gestellt. Hierbei fand selbstverständlich keine Einflussnahme o. Ä. des Herstellers auf den Testbericht statt. Mehr über unsere Tests erfahren

Produktseite des Herstellers: MSI MAG 274UPF Datenblatt

Die hier aufgeführten Angebote enthalten Werbelinks (*). Durch den Kauf über einen solchen Link erhält Bildschirm.de von dem Anbieter eine kleine Provision. Dabei entstehen keine zusätzlichen Kosten für den Käufer. Mehr dazu.

Gesamtbewertung

Design und Verarbeitung
8.5
Ergonomie
8
Ausstattung (Lieferumfang, Funktionen, Anschlüsse)
8
Kontrast
5.5
Helligkeit
7.5
Blickwinkelstabilität
7.5
Skalierung
7.5
Bildhomogenität und Ausleuchtung
5.5
Farbraumvolumen (sRGB)
10
Farbraum nach Kalibration (sRBG)
10
Bedienung und OSD
10
Geeignet für Videowiedergabe/Multimedia
8.5
Geeignet für Büro/Office-Anwender
7.5
Geeignet für gelegentliche und enthusiastische Gamer
10
Geeignet für Pro-Gamer (E-Sport)
8
Subjektiver Gesamteindruck
7.5
Preis-Leistung
7.5
Andreas Jäger
Andreas Jäger
Nachdem ich mir meinen ersten Bildschirm mit 144Hz Bildfrequenz zugelegt hatte, ließ mich das Thema Bildschirme und Monitore einfach nicht mehr los. – Sogar so sehr, sodass ich jetzt unter BILDSCHIRM.DE meinen Enthusiasmus gegenüber Bildschirmen, Fernsehern und Unterhaltungselektronik in Artikelform mit der Welt teile. Umfassende Bildschirm-Testberichte sind für mich absolute Herzenssache.

EMPFOHLENE ARTIKEL

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Verfasse einen Kommentar!

Bitte deinen Kommentar eingeben.
Bitte hier deinen Namen eingeben.

AKTUELLES
Den heutigen Testbericht haben wir dem MSI MAG 274UPF gewidmet. Denn mit 144 Hertz und 4K-Auflösung hat der MAG 274UPF schon ordentlich was bieten, besonders da der Kaufpreis mit 599 Euro zum Testzeitpunkt im Vergleich zu Konkurrenzmodellen schon recht günstig angesetzt ist. Hierzu haben wir...MSI MAG 274UPF im Test - 144 Hertz und UHD überzeugen